Kopfbild

SPD Schwaigern/Massenbachhausen

19.03.2017 in Gemeinderatsfraktion

Ab in die Büsche!

 

Eine Sternstunde war es wahrlich nicht, was in der letzten Sitzung des Schwaigerner Gemeinderats stattfand. SPD und LGU hatten beantragt, für den Bau einer öffentlichen Toilette am Bahnhof im Haushalt 2017 10.000 Euro bereitzustellen und damit einen jahrzehntelangen Missstand nicht nur für die Besucherinnen und Besucher unserer Stadt, sondern insbesondere auch für die Anwohner rund um den Bahnhof zu beseitigen....

 
 

21.06.2016 in Gemeinderatsfraktion

Eine gute Figur ...

 

...machen die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion vor dem Wagen mit dem Nachbau des Rathaus-Turmes  vor dem Start des des Festzuges.

Dass nach dem Jubiläums-Sonntag der Festwagen des Gemeinderats den „Stettener Kreisel“ geschmückt hat, gefällt vielen Schwaigerner Bürgerinnen und Bürgern und kann durchaus als Signal an die Stadt und den Landkreis verstanden werde, auch den Stettener Kreisel als Eingangsportal zur Stadt zu gestalten. Der Kreisel befindet sich ausserhalb des Ortes – zuständig ist daher der Landkreis.

Die Neugestaltung zeigt: „Wir können nicht nur Traubenkreisel.

Unser Bild zeigt die SPD- Gemeinderäte Jeanette Binder, Andrea Vollmer, Martin Stäbe und Rainer Dahlem

 
 

25.10.2015 in Gemeinderatsfraktion

SPD im Schwaigerner Gemeinderat geschlossen und engagiert.

 

Im Gegensatz zu den Fraktionen der FWV/BuW und der CDU setzte sich die Schwaigerner SPD in der Oktober-Gemeinderatssitzung geschlossen und engagiert für die Weiterentwicklung Schwaigerns ein.
Bei der Diskussion um die Einrichtung eines Ganztagesangebots sagte SPD-Sprecher Rainer Dahlem: „Wir können nicht die Ganztagesplätze in den Kitas und den weiterführenden Schulen ausbauen und in den Grundschulen alles beim Alten belassen. Wir wollen, dass die Schwaigerner Kinder ein lückenloses Angebot am Ort erhalten und nicht in benachbarte Gemeinden abwandern müssen.“

Die Notwendigkeit des Ausbaus gelte auch für den Kindergarten. „Kein Kind unter drei Jahren wird abgewiesen; dafür wird sich die SPD einsetzen,“ betonte SPD-Stadträtin Andrea Vollmer.
Auch bei dem hochsensiblen Thema Stadtentwicklung zeigte sich die SPD geschlossen – im Gegensatz zur CDU und FWV/BuW, wo immer mehr die Zögerer und Bedenkenträger die Oberhand zu erhalten scheinen.

Wir wollen gute Lösungen und keine halben Sachen mehr“, ist die einhellige Meinung der SPD.

 
 

25.02.2013 in Gemeinderatsfraktion

Verabschiedung von Erich Leibbrand als langjähriges Mitglied des Schwaigerner Gemeinderats.

 

In der letzten Gemeinderatssitzung am vergangenen Freitag wurde Erich Leibbrand als langjähriges Mitglied des Schwaigerner Gemeinderats offiziell verabschiedet. Fraktionssprecher Lothar Kulzer würdigte Erich Leibbrand mit folgenden Worten:

"Lieber Erich,
mit dem beruflich begründeten Rücktritt endet heute Dein über 23 Jahre währendes Engagement im kommunalen Ehrenamt. Nach Dienstjahren gemessen, bist Du damit der 4. Dienstälteste in diesem Gremium. Namens der SPD Fraktion darf ich Dir heute unseren herzlichsten Dank und die Anerkennung für Deine Mitarbeit in unserem Fraktionsgremium aussprechen. Als hervorragender intimer Kenner der Schwaigerner kommunalen Szene waren Deine Lösungsvorschläge oder aber auch Deine Kritikpunkte äußerst befruchtend und immer zielführend für die Diskussionen in unserer Fraktion, ich meine sicher auch für das gesamte Gemeinderatsgremium, dies wird uns zukünftig fehlen.

 
 

03.02.2013 in Gemeinderatsfraktion

Erfolgreiche Anträge der SPD Fraktion zum Haushalt 2013.

 

Zur Beratung des von der Verwaltung eingebrachten Haushaltsentwurfes 2013 mit mittelfristiger Finanzplanung 2014 bis 2016 brachte die SPD Fraktion neun Änderungs- und Ergänzungsanträge ein.

Für sieben unserer Anträge konnten wir jeweils eine mehrheitliche Unterstützung durch das Gemeinderatsgremium erreichen, sie fanden somit Eingang in den Haushaltsplan 2013.

So forderten wir erfolgreich:

1. die Streichung der Planansätze für die Bauleitplanung „Untere Massenbacher Str./Zeppelinstr.“ Und der „Bahnunterführung“ in Höhe von 30.000 € sowie

2. die Streichung der weiteren Planungskosten für die Fortführung des Verkehrskonzeptes in Höhe von 300.000 € und Herausnahme aller entsprechenden Planansätze aus dem mittelfristigen Finanzplan 2014 – 2016 in Höhe von 17,3 Mio. Euro mit der Begründung:

Ohne die Kenntnis über die aktuell zu erwartenden Gesamtkosten und definitiver Zusagen von Zuschüssen seitens des Landes ist es unserer Auffassung nach unverantwortlich, das Vorhaben weiter zu betreiben.

3. Für den Abriss des stillgelegten Pavillons der Leintalschule kalkulierte die Verwaltung einen Betrag von 100.000 €. Diesen Ansatz sahen wir als wesentlich zu hoch an und forderten die Kürzung um 50.000 €.

 
 

Start ins Jubiläumsjahr

Unübersehbar ist jetzt der Start ins Schwaigerner Jubiläumsjahr.

Der SPD-Ortsverein Schwaigern/Massenbachhausen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein gutes Jahr 2016 mit vielen neuen und interessanten Herausforderungen.

 

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.
Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf die Seiten des SPD Ortsvereins Schwaigern/Massenbachhausen gefunden haben. Hier finden Sie alle Informationen über die Arbeit im Ortsverein und die der SPD-Gemeinderatsfraktion. 

Schauen Sie sich erst mal um. Viel Spaß.

 

SPD Schwaigern bei Facebook